Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Zeitschrift PULSAR Nr. 4 Mai 2021

Pulsar-Cover
•  Wie wichtig ist Romantik in der Liebe?
•  Mit Liebe beginnt alles besser
•  Naturheilkunde: Apitherapie mit Honig und Co
•  Die Kunst, Sexualität mit Liebe zu verbinden
•  Corona – Impfen mit Zweifeln? – Teil 2

•  Resistente Stärke
•  Folge deinem Herzen
•  Impfen – Segen oder Fluch?
•  Was Vögel uns sagen können

•  Allergien bedrohen unsere Freiheit

•  Heilkunde: Sprache des Herzens – Fragmente
•  Sanierung einer Geopathie
•  Der Weg ins Licht führt durch die Dunkelheit
•  Big Names in der Naturmedizin

•  uvm.

 

 

Abbas Schirmohammadi und Sandra Riesenhuber

Romantik in der Liebe

Wichtig oder unnötig? Inklusive Romantik-Check-Up

Während viele Menschen auf Romantik stehen, sind andere pragmatisch veranlagt. Ihnen sind sinnliche Vorspiele umständliche Umwege, sie kommen lieber gleich zur Sache. Doch die Romantik hat sich zweifelsohne einen festen Platz im Beziehungsvokabular gesichert. Die Frage ist nun: Was finden Sie persönlich romantisch und was nicht? Daher starten wir mit einem Check.

Wir haben 15 klassische „romantische“ Situationen zusammengestellt. Ihre Aufgabe ist es, Kreuze zu setzen, was Ihnen davon gefällt. So finden Sie heraus, was Sie triggert und welche Wünsche in Ihnen verborgen sind:

• Kerzen im Schlafzimmer
• Strauß roter Rosen
• Kuss im Mondschein
• Liebesfilm schauen
• Liebesbrief erhalten
• Sonnenuntergang genießen
• Heißes Schaumbad
• Frühstück im Bett
• Herzchen an die Scheibe malen
• Sternenhimmel schauen
• Ausflug nach Paris oder Venedig
• Massagen
• Alte Schallplatten hören
• Fahrt ins Blaue
• Candle-Light-Dinner

Was tun, wenn ich sehr romantisch bin?

Wenn Sie viele Kreuze gesetzt haben, bedeutet das, dass Sie eine starke Affinität zur Romantik haben. Das ist etwas Feines. Sie lassen sich bezaubern und verzaubern, können noch intensiver genießen. Bedingung dafür ist, dass Ihr Partner ebenso auf Romantik steht. Wenn ja, Jackpot. Wenn nein, erklären Sie ihm, dass das für Sie wichtig ist, und werden Sie selbst aktiv, um ihm die schönen Seiten der Romantik näherzubringen. Seien Sie aber nicht enttäuscht, wenn Ihr Partner eher der bodenständige Typ ist und Ihnen auf Ihrer romantischen Ebene nicht so oft begegnet. Jeder Mensch ist anders.

Was tun, wenn ich kaum romantisch bin?

Auch das ist völlig okay. Sie sind, wie Sie sind. Die Romantik ist keine Grundbedingung für erfüllende Liebe. Wenn Sie nur wenige Kreuze gesetzt haben, bedeutet das, dass Sie nicht so viel von „Prinzessinnen-Träumen“ angezogen werden und Ihr Glück nicht an diese magische Welt binden. Das heißt nicht, dass Sie Romantik komplett vermeiden müssen. Vielleicht hatten Sie noch nie einen Partner, der Ihnen die schönen Seiten der Romantik zeigen konnte. Seien Sie offen dafür, vielleicht schmelzen Sie ja dahin!

Ursprung und Begrifflichkeit

Die Romantik ist in ihrer ursprünglichen Bedeutung eine kulturgeschichtliche Epoche von Ende des 18. bis weit ins 19. Jahrhundert hinein. Sie äußerte sich vor allem auf den Gebieten der bildenden Kunst, der Literatur und der Musik. Erst später wurde Romantik mit Liebe in Verbindung gesetzt. Heute verstehen wir darunter einen Zustand bzw. ein Gefühl, der/das uns in eine zauberhafte Welt versetzt, in der durch eine wundervolle Liebe alles noch schöner, verträumter, märchenhafter, rosenroter und beschwingter ist.

Es sind die Schmetterlinge im Bauch, das Knistern in der Luft, die Magie zwischen zwei Menschen, die ineinander verliebt sind. Gleichzeitig steht Romantik für ein schönes Ambiente, in dem sich zwei Menschen sinnlich begegnen. Auch Verhalten kann romantisch sein, z. B. der typische Gentleman, der rote Rosen schenkt, oder ein dekoriertes Schlafzimmer mit Rosenblättern.

[...]

Den gesamten Artikel finden Sie in der aktuellen PULSAR-Ausgabe.

   
© ALLROUNDER
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.